Radlader stürzt in Baugrube

Unterpleichfeld 13.04.2013 – Am Samstag um 10:44 Uhr wurden die Feuerwehren Unterpleichfeld, Burggrumbach, Kürnach und die Drehleiter der Berufsfeuerwehr Würzburg nach Unterpleichfeld ins Neubaugebiet Am steinernen Kreuz alarmiert. Die Einsatzmeldung lautete „Person unter Bagger“.

Dort arbeiteten gegen 10.44 Uhr ein 55-Jähriger und ein 31-Jähriger an einer Baugrube im Neubaugebiet Unterpleichfeld. Der 55-jährige hantierte mit einem etwa sechs Tonnen schweren Radlader am Rand einer Baugrube, als das Gefährt  rückwärts rutschte und in die Baugrube fiel. Dort klemmte der Baggerlöffelarm  den 31-Jährigen ein und verletzte ihn schwer. Der Mann wurde von Passanten und den Feuerwehren befreit und von der Berufsfeuerwehr Würzburg mit einer Drehleiter aus der Grube geborgen. Die polizeilichen Ermittlungen führt die Polizeiinspektion Würzburg-Land.

Hochwasser überflutet Teile von Burggrumbach

Burggrumbach 08.01.2011 – Tauwetter und Regen haben in Franken die Flüsse über die Ufer treten lassen. Auch Burggrumbach war hiervon betroffen. In einigen Teilen der Ortschaft gab es bereits Überschwemmungen. Und die Pegelstände steigen weiter. Es mussten mehrere Grundstücke im Bereich Seemühlstraße und Austraße mit Sandsäcken gesichert werden. An einigen Brücken gab es Rückstau durch Äste und Gebüsch. Diese mussten gesperrt werden. Entlang der Grumbach gab es einiges zu tun. Mehrere Keller wurden hier von der Feuerwehr leer gepumpt. Wann sich die Lage wieder entspannt ist momentan noch nicht vorhersehbar.